Name: SoulflyEingetragen am 24.10.2011 um 16:06:26
Homepage: http://www.btbm.eu
Hallo Dr-Wo
Ich bin auf diese Seite hier gestossen und frage mich nun ob es tatsächlich so ist, dass die BRD an sich tatsächlich kein echter Staat ist und somit auch seine Gesetzte unwirksam sind???
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/10/23/rechtskraft-der-bereinigungsgesetze-durch-bundesjustizministerium-voll-bestatigt/
 
 
Name: Dr. WoEingetragen am 11.07.2011 um 10:23:29
Homepage: http://www.meudalismus.dr-wo.de
@ Oliver: Antwort zur Fragen unter http://www.meudalismus.dr-wo.de/html/zins_und_wachstumszwang.htm
 
 
Name: OliverEingetragen am 06.07.2011 um 07:59:18
Homepage: -
Zitat (Abt. \"Lösung\"):

Gero Jenner: ...und gegen den Sog der Ungleichverteilung hilft nur eine entschiedene Begrenzung der Vermögensakkumulation.

Anmerkung: Wenn das Geld, mit dem die Schuldzinsen getilgt werden müssen, grundsätzlich aus derselben Quelle kommt, wie das ursprüngliche Geld, das die Schulden erst erzeugt hat, und gleichfalls gegen Zins entliehen werden muß - zu welcher Situation muß das führen?

Was eigentlich ist Geld? Ich denke, Otto Steiger lag da gar nicht so verkehrt:

http://www.dasgelbeforum.de.org/sammlung/Steiger66Thesen.pdf

Oliver
 
 
Name: Frank RothweilerEingetragen am 04.07.2011 um 08:28:07
Homepage: http://www.irwish.de/
Hallo Herr Wozniewski,

gleich vorweg: ich finde Ihre Meudalismus-Seiten ebenso wichtig und gelungen wie z.B. die Nachdenkseiten von Herrn Müller. Leider interessieren sich viel zu wenige für die von Ihnen dargestellten Zusammenhänge. Ich bemerke das seit Jahren überall, wo ich ähnliches anspreche: man will es nicht wirklich wissen. Dennoch bin ich weit davon entfernt, den Menschen für grundsätzlich schlecht oder böse zu halten. Im Gegenteil: ich bin davon überzeugt, daß ein Mensch so gut oder schlecht ist, wie er erzogen wurde. Dabei hat das Wort \"Erziehung\" für mich seit Kindheitstagen einen eher negativen Beigeschmack, weil damit in den meisten Kulturkreisen mehr oder weniger ausgeprägte Repressionen verbunden sind, die die nächste Generation von gleichgültigen, abgestumpften, gefühlsarmen und den niederen Instinkten verpflichteten Menschenwesen reproduziert wird. Was da im Einzelnen genau passiert, schildern Autoren wie Erich Fromm, Alice Miller und Arno Gruen. Auszüge aus deren Bücher finden Sie auf meiner Homepage.

Meiner Überzeugung nach stellen die unliebsamen Umstände unserer wie auch früherer Zeiten nichts anderes als das Resultat autoritärer Erziehung dar. Arno Gruen schreibt dazu: \" Wir alle haben tiefgreifende Unterdrückung und Ablehnung erlebt. In unserer Kultur ist es üblich, daß man in seinem Kindsein zurückgewiesen wird, weil man nicht den Erwartungen von Erwachsenen entspricht. Gleichzeitig darf ein Kind sich nicht als Opfer erleben, denn das würde dem Mythos widersprechen, daß ja alles aus Liebe und zu seinem Besten geschieht. So wird das Opfersein zur Quelle eines unbewußten Zustandes, in dem das eigene Erleben als etwas Fremdes ausgestoßen und verleugnet werden muß. Diesen Teil von sich wird der Mensch fortan suchen, ohne sich dessen bewußt zu sein. Es ist dieses Suchen, das uns zum Verhängnis wird.\" Die Betroffenen - und das ist die überwiegende Mehrheit - sucht das Verleugnete im Anderen, um es dort zu bekämpfen. Wer ohne nennenswerten Gefühlsschutz - Reich nannte das den Gefühls- oder Charakterpanzer - zu leben versucht, weiß mehr als ein Lied von den allgegenwärtigen Feindseligkeiten zu singen, die ihm entgegenschlagen, weil er sich nicht verstellt und Wahrheiten rundheraus beim Namen nennt.
 
 
Name: DavidEingetragen am 02.06.2011 um 21:25:07
Homepage: -
Hallo Dr. Wo, interessante Seite, würde gern mehr lesen, wird aber leider durch die katastrophale Seitenprogrammierung verhindert...

Seite scrollt meistens nicht, CPU ist dauernd auf 100% (wg. der Laufschrift da oben, unbedingt entfernen), Browser stürzt ab...

Schade drum, so wird man schnell als Leser verjagt.

Grüße David
 
 


<< zurück   Seiten: 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  weiter >>

Ins Gästebuch eintragen